Bitte beachten Sie auch unsere Datenschutzregelungen
 
Sehr geehrter Besucher unserer Internetseite, 
wir möchten Sie darüber informieren, dass beim Besuch unserer Website personenbezogene Daten erhoben werden. Zu den personenbezogenen Daten gehören alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind (z. B. Name, E-Mail-Adresse, IP-Adresse, Nutzerverhalten). 
(Siehe Bundesärztekammer/Kassenärztliche Bundesvereinigung: „Hinweise und Empfehlungen zur ärztlichen Schweigepflicht, Datenschutz und Datenverarbeitung in der Arztpraxis“ vom 09.03.2018, Ziffer 3.5.1 (Seite A 9), abrufbar hier. Vgl. auch das Muster für Patienteninformationen zum Datenschutz in der Praxis, abrufbar hier.  2 Koreng/Lachenmann, Formularhandbuch Datenschutzrecht, 2. Auflage 2018, Kap. F, I. 1.; BGH, Urteil vom 20.03.2006, I ZR 288/03.) 
   
 
1. Datenschutzverantwortlicher: 
Für den Datenschutz ist in unserer Praxis verantwortlich: 
Dipl.-Med. Hans-Werner Pfeifer
Wilhelmsaue 132, 10715 Berlin
sozialmedizin@berlin.de

2. Datenschutzbeauftragter: 
Herr Alexander Stamm
Wilhelmsaue 132, 10715 Berlin
sozialmedizin@berlin.de

3. Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles: 
Unsere Website dient ausschließlich der Bereitstellung von Informationen über unsere  Praxis, unser Angebotsspektrum bei verschiedenen Erkrankungen. Bei jedem Aufruf unserer Internetseite erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners.  
Folgende Daten werden hierbei erhoben:  
o IP-Adresse des Nutzers  
o Datum und Uhrzeit der Anfrage sowie Zeitzone 
o Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)  
o Website, von der die Anforderung kommt 
o Art des Browsers sowie dessen Sprache und Version 
o Betriebssystem  
o Zugriffstatus/http-Statuscode 
o Übertragene Datenmenge 
Die Daten werden in Logfiles unseres Systems gespeichert. Die Erhebung dieser Daten ist notwendig, damit Sie unsere Website angezeigt bekommen und auf ihr navigieren können. Rechtsgrundlage für die Erhebung und vorübergehende Speicherung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Die Löschung dieser Daten erfolgt, wenn diese nicht mehr zur Bereitstellung der Website erforderlich sind bzw. die jeweilige Sitzung beendet ist.  

4. Ihre Rechte: 
Sie haben nach der DSGVO die folgenden Rechte hinsichtlich der von uns über Sie verarbeiteten personenbezogenen Daten: 
o Sie haben das Recht, über die Sie betreffenden personenbezogenen Daten Auskunft zu erhalten. Auch können Sie die Berichtigung unrichtiger Daten verlangen. 
o Darüber hinaus steht Ihnen unter bestimmten Voraussetzungen das Recht auf  Löschung von Daten, das Recht auf Einschränkung der Datenverarbeitung sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit zu. 
o Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt auf Basis von gesetzlichen Berechtigungen oder – wo solche nicht bestehen – auf der Basis einer von Ihnen erteilten Einwilligung. Im letzteren Fall haben Sie das Recht, die Einwilligung jederzeit für die zukünftige Verarbeitung zu widerrufen. 
o Sie haben ferner das Recht, sich bei der für den Datenschutz zuständigen Aufsichtsbehörde zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht rechtmäßig erfolgt.  
Die Anschrift der für uns zuständigen Aufsichtsbehörde lautet:  
Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit, 
Friedrichstraße 219, 10969 Berlin, 
Telefon: 030-138890.